Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes ist die Stiftung Jüdisches Museum Berlin, Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin. Zur Website des Jüdischen Museums Berlin zählen alle Seiten des Webauftritts, der Bereich Online-Sammlungen unter objekte.jmberlin.de sowie der Blog unter www.jmberlin.de/blog (im Folgenden »die Website«). Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an folgende Kontaktdaten senden:

Stiftung Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9-14
10969 Berlin
Tel: +49 (0)30 259 93 300
Fax: +49 (0)30 259 93 409
website@jmberlin.de

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Sie können die Website besuchen, ohne uns personenbezogene Daten mitzuteilen, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Hierfür erforderlich sind im Einzelnen:

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse des Endgerätes
  • von einem Endgerät angeforderter Uniform Resource Locator (URL)
  • HTTP-Statuscode
  • Angaben zu Browser und Betriebssystem des Endgerätes

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website halten wir Serviceangebote für sie bereit, für deren Erbringung wir weitere persönliche Daten von Ihnen benötigen. Zu diesen Angeboten zählen Newsletter, Presseverteiler, Informationsangebote zum Freundeskreis oder die Beantragung einer Mitgliedschaft, Führungsbuchungsanfragen oder Konferenzanmeldungen, E-Mail-Formulare zum Verschicken von weiteren Anmeldungen, ein Feedback-Formular sowie die Kommentarfunktion in unserem Blog und bei den Objekten unserer Online-Sammlungen, die Sie bei Interesse nutzen können. Außerdem können sich Schulen online für einen Besuch unseres on.tour-Busses bewerben.

Cookies

Unsere Website nutzt Cookies, die dazu dienen, unsere Internetpräsenz insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Datenträger gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch zwischen Ihrem Browser und unserem System speichern. Zudem versetzen uns Cookies in die Lage, etwa die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die allgemeine Navigation zu messen. Wir weisen Sie darauf hin, dass einige dieser Cookies von unserem Server auf Ihr Computersystem überspielt werden, wobei es sich meist um sogenannte »Session-Cookies« handelt. Session-Cookies zeichnen sich dadurch aus, dass sie automatisch nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Computersystem und ermöglichen es uns, Ihr Computersystem bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen (sog. dauerhafte oder »Persistent-Cookies«). Selbstverständlich können Sie Cookies jederzeit ablehnen, sofern Ihr Browser dies zulässt.

Einsatz von Piwik

Unsere Website verwendet »Piwik«, einen unter der GNU General Public License veröffentlichten Open-Source-Webanalysedienst (abrufbar unter http://piwik.org/, im Folgenden »Piwik«). Piwik verwendet ein Cookie, um Ihr Nutzerverhalten beim Besuch unserer Website zu analysieren. Das Cookie, das auf Ihrem Rechner beim Besuch der Website abgelegt wird, speichert und übermittelt auch Ihre gekürzte IP-Adresse. D.h. bei der Datenübermittlung an unseren Server wird die IP-Adresse so anonymisiert, dass wir Sie – als Besucherin oder Besucher unserer Website – nicht identifizieren können. Die durch den Cookie an uns übermittelten Nutzungsdaten werden nur von uns selbst ausgewertet und werden nicht an Dritte weitergeleitet. Die Auswertung dient ausschließlich dazu, unseren Webauftritt zu optimieren und weiterentwickeln zu können.

Sie können die Installation des Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der Daten, die durch das Cookie erzeugt werden und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogen sind (inklusive Ihrer IP-Adresse), sowie deren Verarbeitung verhindern, indem Sie die folgende Schaltfläche anwählen. Ihr Browser legt dann ein sogenanntes Opt-Out-Cookie an, das Piwik das Erheben von Nutzungsdaten unmöglich macht. Beachten Sie: Löschen Sie die Cookies Ihres Browsers, geht auch das Opt-Out-Cookie verloren. Sie können das Cookie erneut aktivieren, indem Sie diese Schaltfläche erneut anwählen.

Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verarbeitung der über Sie erhobenen Daten in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Nähere Informationen zu Piwik und Datenschutz finden Sie unter http://piwik.org/privacy/.

Teilen/Share-Funktion

Weiterhin enthält unsere Website Links zu unseren Internetauftritten auf den Plattformen Facebook, Google+, Instagram, Twitter und YouTube. Hierdurch erfolgt keine Datenübertragung zu den Servern der jeweiligen Anbieter. Sie können die Seiten des Jüdischen Museums Berlin auf den Plattformen besuchen und haben dort die Möglichkeit, sich über Aktivitäten und Themen rund um das Jüdische Museum Berlin zu informieren, zu kommentieren und sich mit uns und anderen auszutauschen. Ihre Meinung ist uns wichtig – darum freuen wir uns über konstruktive Kommentare, die zu einem spannenden Dialog beitragen. Dabei wünschen wir uns einen respektvollen Umgang miteinander und möchten Sie bitten, unsere Netiquette zu beachten.

Eingebundene Videos

Auf unserer Website werden eingebettete Videos der Portale YouTube und Vimeo gezeigt. Bei den Videos des YouTube-Portals werden Cookies durch den Anbieter YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA gesetzt. Die Cookies besitzen eine maximale Gültigkeit von zwei Jahren. Nähere Informationen zu den Video-Portalen und Datenschutz finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von YouTube und Vimeo.

Newsletter

Im Rahmen der Registrierung für unseren Newsletter müssen Sie uns Ihre E-Mailadresse mitteilen. Diese verwenden wir ausschließlich, um Ihnen Veranstaltungshinweise, Einladungen, Vorabinformationen oder andere Informationen zuzusenden, die in direktem Zusammenhang mit dem Jüdischen Museum Berlin stehen. Ihre E-Mailadresse bleibt gespeichert, bis Sie sich wieder von unserem Newsletter abmelden. Zu dieser Speicherung haben Sie bei der Anmeldung mit dem Wortlaut »Bitte informieren Sie mich regelmäßig per E-Mail, ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zu diesem Zweck gespeichert werden.« zugestimmt. Eine Abmeldung ist jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder eine entsprechende Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten möglich.

Blog

In unserem Blog (»Blogerim – Aus dem Alltag des Jüdischen Museums Berlin«) können Sie Kommentare hinterlassen. Sie können dort Ihren Namen, Ihre E-Mailadresse und einen Kommentar angeben. Nach der Freigabe Ihres Kommentars werden Ihr Kommentar und Ihr Name veröffentlicht. Der Kommentar wird nur gelöscht, wenn Sie eine diesbezügliche Anfrage an uns richten. Ihre E-Mailadresse dient nur zur Vermeidung von Missbrauchsfällen und wird nicht veröffentlicht. Wie bei Beiträgen in den sozialen Netzwerken bitten wir Sie, bei Kommentaren in unserem Blog die Netiquette zu beachten.

Rechte auf Auskunft und Widerruf

Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu verlangen, sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten. Wenn Sie eine Einwilligung zur Nutzung von Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte an die oben genannten Kontaktdaten.