_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Akademie
des Jüdischen Museums Berlin


Blick aus der Akademie des Jüdischen Museums auf den gegenüberliegenden Eingang des Museums
© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Jens Ziehe

Forschung, Diskussion und Gedankenaustausch

Die Akademie des Jüdischen Museums Berlin lädt zu Forschung, Diskussion und Gedankenaustausch über jüdische Geschichte und Gegenwart sowie gesellschaftliche Vielfalt ein. Sie erweitert das Spektrum der bisherigen Museumsaktivitäten um die Akademieprogramme zu den Themen Migration und Diversität sowie zum Verhältnis von Judentum und Islam und bietet eine Plattform für die Auseinandersetzung mit diesen gesellschaftspolitisch hochaktuellen Themen.

Die Akademie unterstützt die Forschung zu diesen Themengebieten mit einem eigenen Fellowship-Programm und bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus aller Welt die Möglichkeit, sich im Lesesaal in die Bestände von Bibliothek und Archiv zu vertiefen.

Unter ihrem Dach finden nicht nur Tagungen und Veranstaltungen, sondern auch Workshops mit Kindern, Schülern und Lehrern statt.

»Zwischenräume«

Die Akademie im Eric F. Ross Bau befindet sich am Fromet und Moses Mendelssohn-Platz auf der gegenüberliegenden Straßenseite des Museums. Sie basiert auf dem Entwurf »Zwischenräume« von Daniel Libeskind und bildet eine architektonische Erweiterung der bisherigen Museumsensembles.

Öffnungszeiten

Akademie

 

Montag und Mittwoch: 10-19 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag: 10-18 Uhr

Lesesaal

Montag und Mittwoch: 12-19 Uhr
Dienstag, Donnerstag und Freitag: 10-17 Uhr

Hintergrund:

Eingangsbereich der Akademie des Jüdischen Museums
© Jüdisches Museum Berlin, Foto: Jens Ziehe

Bild freilegen
In Kontakt bleiben über