_
Jüdisches Museum Berlin vor Ort Kinder, Schüler, Lehrer Online-Schaukasten Der Museumsblog »Blogerim«

Impressum


Herausgeber

Stiftung Jüdisches Museum Berlin
Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin
Vertreten durch den Direktor Prof. Dr. Peter Schäfer

Konzeption

Lukas Imhof, Maja Lenhardt, Dr. Doreen Tesche, Dr. Mirjam Wenzel

Abteilungsleitung Medien

Dr. Mirjam Wenzel

Online-Redaktion

Mirjam Bitter, Mariette Franz, Alice Lanzke, Dr. Doreen Tesche

Technische Realisierung

Lukas Imhof

Gestaltung und Produktion

4RK Fork Unstable Media GmbH (grafisches Gesamtkonzept)
mischen, Berlin (Gestaltung Rund ums Museum / Gründungsgeschichte)

Credits

Das Jüdische Museum Berlin bedankt sich für die Mitarbeit am Webauftritt bei:
Maria Boskamp, Adam Blauhut, Monika Flores Martinez, Katja Hauser, Penelope Motley, Claudia Mühlbauer, Barbara Olfe-Kräutlein, Navina Lara Reus, Udo Steffens, Cathrin Tegethoff

Kontakt

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zur Website des Jüdischen Museums Berlin
kontaktieren Sie bitte die Redaktion: website[at]jmberlin.de

Allgemeine Informationen
Tel: +49 (0)30 259 93 300
Fax: +49 (0)30 259 93 409
Email: info[at]jmberlin.de

Die Stiftung Jüdisches Museum Berlin wird durch die Beauftragte der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien gefördert.
Finanzamt für Körperschaften III, Berlin
ID-Nr. DE 200 42 91 62

Rechtliche Hinweise

Falls Rechte (auch) bei anderen Rechteinhabern liegen sollten, werden diese gebeten, sich beim Jüdischen Museum Berlin zu melden.

Datenschutz
Nutzungsanalyse-Software

Das Jüdisches Museum Berlin analysiert die Nutzung dieser Website und erhält dadurch Informationen, um seine Internetpräsenz zu verbessern. Dazu zählt beispielsweise das Wissen, wie oft bestimmte Inhalte aufgerufen wurden oder mit welchem Browser die Website betrachtet wurde. Die gespeicherten Daten verwendet das Museum ausschließlich zu statistischen Zwecken. Die Daten, die in Formulare eingegeben werden, werden nur zu den jeweils beim Formular angegebenen Zwecken gespeichert. Eine andere Nutzung der Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden nicht von Drittanbietern gespeichert.

Anonymisierte Nutzungsanalyse mit Piwik

Für die Website-Analyse setzt das Jüdische Museum Berlin die Nutzungsanalyse-Software Piwik ein. Durch eine automatische Anonymisierung der IP-Adressen mit dem von Piwik genutzten Plugin AnonymizeIP ist ausgeschlossen, dass Nutzungsdaten oder Nutzungsprofile mit personenbezogenen Daten in Verbindung gebracht werden.

Welche Daten werden mit Hilfe der Nutzungsanalyse-Software Piwik gespeichert?

Bei jedem Zugriff auf eine Website im Internet und bei jedem Abruf einer Datei werden von Browsern nicht nur Daten empfangen, sondern auch versendet. Von den Daten, die übermittelt werden, wenn Sie diese Website besuchen, speichert das Jüdische Museum Berlin folgende Informationen.

Hinweise zu YouTube-Videos und Vimeo-Videos

In diesem Webauftritt werden eingebettete Videos der Portale YouTube und Vimeo gezeigt. Bei den Videos des YouTube-Portals werden Cookies durch den Anbieter YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA gesetzt. Die Cookies besitzen eine maximale Gültigkeit von zwei Jahren. Für die Video-Portale gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube und Vimeo.

Werden bei der Nutzung des Teilen/Share-Buttons personenbezogene Daten übertragen?

Auf einigen Unterseiten dieser Website befindet sich ein Teilen/Share-Button. Hinter diesem Button befinden sich Links zu verschiedenen Social Bookmarking Diensten oder Sozialen Netzwerken. Bei der Anzeige und Nutzung des Teilen/Share-Buttons werden keine personenbezogenen Daten erhoben oder an Dritte übermittelt. Auch werden keine Cookies eingesetzt.

Wenn Sie auf einen Link klicken und sich bei einem der Social Bookmarking Dienste oder Sozialen Netzwerke anmelden, gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

Wenn Sie Fragen zum Thema Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an die Redaktion dieser Website unter der oben angegebenen Kontaktadresse.

In Kontakt bleiben über